Kommunalunternehmen für Abfall-Vermeidung,
Information und Verwertung im Oberland

Wir ent-sorgen für Sie

Müllabfuhr

Muellabfuhr Homepage
 

Die Müllabfuhr im Landkreis Miesbach leert Restmüll- und Papierbehälter sowie Biotonnen.
 

Wie oft kommt das Müllfahrzeug?

Restmüllbehälter werden 14-tägig geleert. In Bad Wiessee und Tegernsee besteht die Möglichkeit einer wöchentlichen Leerung. Die Leerung der Biotonnen erfolgt wöchentlich und Papiertonnen werden alle 4 Wochen geleert.
 
Die Leerung von Papiercontainern mit 1.100 Litern Fassungsvermögen ist individuell geregelt. Abfuhrtermine erfahren Sie unter Tel 08024 9038-13.

Abfuhrtermine

Die Abfuhrtermine gibt es als Abfall-Kalender hier im Internet, in unserer Abfall-App oder nach Anmeldung beim E-Mail-Service.

Auch unser viva!-Heft, das jährlich an alle Haushalte verteilt, wird enthält einen aktuellen Abfuhrkalender. Das Heft liegt bei den Gemeindeverwaltungen auf und kann hier heruntergeladen werden.

Behälter bitte am Vorabend mit geschlossenem Deckel am Straßenrand zur Abfuhr bereitstellen.

Meine Tonne wurde nicht geleert

Rund 7.000 Abfallbehälter gilt es im Landkreis Miesbach durchschnittlich jeden Tag zu leeren. Da kann es schon mal passieren, dass eine Tonne übersehen wird. Meist aber hat es triftige Gründe, wenn unsere Müllwerker Ihren Behälter nicht leeren. Bitte überprüfen Sie selbst mögliche Ursachen:

  • Gebühren- oder Kontrollmarken sind nicht aufgeklebt.
  • Der Behälter mit geschlossenem Deckel stand nicht rechtzeitig zur Abfuhr bereit.
  • Der Behälter ist falsch befüllt.
  • Ihr Abfallbehälter ist beschädigt, er lässt sich nicht mehr transportieren.
  • Die Zufahrt war nicht frei befahrbar.
  • Der Inhalt ist verpresst oder festgefroren.
Kann Ihr Grundstück vom Müllfahrzeug nur unter erheblichen Schwierigkeiten oder gar nicht  angefahren werden, sind Sie laut Abfallwirtschaftssatzung verpflichtet, Ihre Behälter selbst zur nächstgelegenen öffentlichen Verkehrsfläche zu bringen.

Ausnahme Müllsäcke

Müssen Sie ausnahmsweise  mehr Restmüll, Windeln (gilt nur für Privatpersonen) oder Grüngut entsorgen, als in Ihrer Tonne Platz hat, können Sie die Säcke des Landkreises verwenden. Sie sind gegen eine Gebühr an jedem Wertstoffhof erhältlich und werden am Abfuhrtag neben die Restmüll- oder Biotonne gestellt.

Ausnahme ist die Stadt Tegernsee, dort erhalten Sie im Rathaus Restmüll- (abweichende Gebühr) und Windelsäcke.

Wichtig! Die Müllabfuhr nimmt ausschließlich diese im Voraus bezahlten Restmüll-, Windel- und Grüngutsäcke mit.

Die Müllabfuhr im Winter

An manchen Wintertagen bereitet es unseren Kollegen aus der Müllabfuhr trotz Winterausrüstung wie Winterreifen, Schneeketten etc. Schwierigkeiten, alle Anwesen nach Abfuhrplan anzufahren. Probleme verursachen vor allem schneebedeckte und vereiste Steigungen, durch Schneeaufschüttungen verengte Seiten- und Nebenstraßen sowie ungenügende Wendemöglichkeiten für die über 10 m langen und 2,55 m breiten Entsorgungsfahrzeuge.

Wir sind trotz erschwerter Bedingungen in der kalten Jahreszeit stets bemüht, Serviceeinschränkungen so gering wie möglich zu halten. Um aber eine weitestgehend reibungslose Abfuhr durchführen zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Bitte stellen Sie Ihre Abfallbehälter trotz winterlicher Straßenverhältnisse rechtzeitig am Straßenrand zur Leerung bereit:

  • Der Zugang zum bereitgestellten Behälter muss für die Müllwerker ohne Behinderung möglich sein!
  • Dies gilt auch für Haushalte, die den Abholservice in Anspruch nehmen.
  • Abfallbehälter hinter Schneewällen werden leicht übersehen und unsere  Müllwerker können schon aus Zeitgründen keine Müllbehälter freischaufeln. Vorschriften der Berufsgenossenschaft verbieten zudem das Heben voller Abfallbehälter. Sie müssen zum Müllfahrzeug ohne Behinderung gerollt werden können!

 

Freie Fahrt!

Parken Sie immer so, dass Ihr Fahrzeug keine Behinderung des Verkehrs darstellt. Nicht nur Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr kommen sonst im Notfall zu spät zum Einsatz. Auch Müllfahrzeuge werden dadurch behindert und Abfallbehälter können nicht termingerecht geleert werden.

Eine Baustelle in Ihrer Straße?

Falls aufgrund einer Baustelle, bzw. an- und abfahrender Baustellenfahrzeuge Ihre Abfallbehälter nicht geleert werden können, platzieren Sie diese bitte so, dass eine Leerung trotzdem erfolgen kann, z. B. indem Sie die Behälter vor oder nach der Baustelle bereitstellen. Berücksichtigen Sie dabei, dass Müllfahrzeuge eine Wendemöglichkeit und 4 Meter Durchfahrtsbreite benötigen.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn eine Bereitstellung der Behälter nicht möglich ist. Wir versuchen gemeinsam mit Ihnen eine akzeptable Lösung für dieses meist kurzfristige Problem zu finden. Sie erreichen uns unter Tel 08024 9038-50 oder info@vivowarngau.de.

 
 

Wir sind ausgezeichnet! UMWELTPAKT BayernTÜV Süd EMASGütezeichen Kompost RAL Gütezeichen Kompost RAL

© 2020 VIVO Warngau - Alle Rechte vorbehalten

nach oben Seite drucken

Impressum | Datenschutz nach DSGVO | Presse

Analytische und qualitative Cookies erlauben »
AblehnenAkzeptierenmehr Infosweniger Infos

Analytische und qualitative Cookies erlauben
Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Nutzers zulassen. Die Daten werden ausschließlich für Zwecke in Zusammenhang mit unserer Webseite verwendet, nicht an Dritte weitergeleitet oder Dritten zugänglich gemacht. Folgende Dienste werden hierfür in unserem Auftrag eingesetzt:

etracker Analytics
Dies ist ein Webanalysedienst.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 201459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke
• Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers
• Cookies
• Local Storage
• Gültigkeit bis zu 2 Jahre [abweichend bei individueller Konfiguration]

Verarbeitete Daten
• IP-Adresse (anonymisiert)
• Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
• Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung
Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte
• Nein

Transfer in Drittländer
• Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
» finden Sie hier

etracker Optimiser
Dies ist ein Dienst zur Website-Optimierung.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 201459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke
• A/B-Testing
• Website-Personalisierung

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers
• Cookies
• Local Storage
• Gültigkeit bis zu 2 Jahre [abweichend bei individueller Konfiguration]

Verarbeitete Daten
• IP-Adresse (anonymisiert)
• Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
• Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung
Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte
• Nein

Transfer in Drittländer
• Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
» finden Sie hier

Mehr Informationen zum Urteil finden Sie hier.

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Nutzers zulassen. Die Daten werden ausschließlich für Zwecke in Zusammenhang mit unserer Webseite verwendet, nicht an Dritte weitergeleitet oder Dritten zugänglich gemacht.

§