Kommunalunternehmen für Abfall-Vermeidung,
Information und Verwertung im Oberland

Wir ent-sorgen für Sie

Die Kompostieranlage Hausham

Kompostieranlage Hausham

Die Kompostieranlage Hausham besteht seit 1988. Sie ist dem Gelände der ehemaligen Hausmülldeponie des Lkr. Miesbach in Hausham angegliedert. Auf ca. 11.000 m² befestigter Fläche können bis zu 8.000 t Grünabfall pro Jahr zu Qualitätskompost verarbeitet werden. Es werden nur Grünabfälle aus Landschaftspflege, Garten und Park, sowie Wurzelstöcke ohne jegliche Zuschlagstoffe verwertet. Haupteinzugsgebiet ist der südliche Landkreis Miesbach.

Das VIVO Kommunalunternehmen als Betreiber ist Mitglied in der Gütegemeinschaft Kompost Süd-Ost e.V. und hat für die Kompostieranlage Hausham am 17.11.95 das "RAL - Gütezeichen Kompost" erhalten.

 

Qualitätskompost mit Gütezeichen

 

RAL Kompost2010 Druck RZ

 

Kompost aus der Kompostieranlage Hausham entspricht

  • dem RAL Gütezeichen Kompost
  • der Düngemittelverordnung
  • der Bioabfallverordnung
  • der Bodenschutzverordnung
  • dem EU Umweltzeichen

Haushamer Qualitätskompost unterliegt der Fremdüberwachung durch die Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. und entspricht deren strengen Qualitätskriterien und Güterichtlinien.


Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V., Schönhauserstraße 3, 50968 Köln
Tel. 0221 934700-75, Fax 934700-78, E-Mail: info@bgkev.de, Homepage

Anlieferung

Die angelieferten Grünabfallmengen werden über eine Fahrzeugwaage erfasst und per Sichtkontrolle auf Störstoffe kontrolliert. Das Grüngut wird mittels Doppstadt AK 450 - Häcksler zerkleinert.

Rotteprozess

Mit einem Radlader wird das gehäckselte Grüngut zu Mieten (L: 20 m, B: 9 m, H: 3,5 m) aufgesetzt. Während der 4-6 Monate andauernden Rottephase wird 4-6 mal mit dem Radlader umgesetzt. Die Hygienisierung wird durch Temperaturen von ca. 70°C während der Intensivrotte sichergestellt. Eine Bewässerung ist wegen der sehr hohen Niederschläge (1500 mm/a) nicht notwendig.

Sickerwasser

Anfallendes Sickerwasser wird über Entwässerungsrinnen in einem 200 m³ Sammelbecken aufgefangen, dem Deponiesickerwasser und anschließend der kommunalen Kläranlage zugeführt.

Aufbereitung und Kompostlager

Der Fertigkompost wird mit einem Doppstadt SM 518 Profi Trommelsieb auf 0-15 mm abgesiebt und in einer 450 m² großen Halle bis zum Verkauf gelagert. Der Siebrest wird mit Grüngut erneut zur Rotte aufgesetzt.

Preise und Annahmegbühren

Wir sind ausgezeichnet! UMWELTPAKT BayernTÜV Süd EMASGütezeichen Kompost RAL Gütezeichen Kompost RAL

© 2019 VIVO Warngau - Alle Rechte vorbehalten

nach oben Seite drucken

Impressum | Datenschutz nach DSGVO | Presse