Kommunalunternehmen für Abfall-Vermeidung,
Information und Verwertung im Oberland

Wir ent-sorgen für Sie

Biologisch abbaubare Kunststoffe gehören nicht in die Biotonne!

Es gibt gute Gründe, Bioabfall nicht in kompostierbaren Kunststofftüten zu sammeln.

Erfahrungen aus der Praxis haben gezeigt, dass das Material für den Abbauprozess mehr Zeit benötigt, als der normale Bioabfall, so dass sich die biologisch abbaubaren Materialien im fertigen Kompost als Fremdstoffe wieder finden. Zudem ergibt sich kein Nutzen für die Kompostierung. Es entstehen weder wertvolle Nährstoffe, noch Humus oder Biomasse, sondern lediglich Wasser und Kohlendioxid.

Beim Transport im Müllfahrzeug verschmutzen die Tüten. Der Mitarbeiter, der in der Vorsortierung am Fließband den Biomüll sortiert, kann die biologisch abbaubaren nicht von normalen Plastiktüten unterscheiden. Er hat zudem keine Zeit, diese Tüten auszuleeren und somit wandert die Tüte samt Inhalt in den Restmüll. Gerade die Leute, die glauben, mit der Verwendung solcher Tüten ökologisch und umweltfreundlich zu handeln, sind enttäuscht, wenn sie bei einer Führung durch das Wertstoffzentrum Warngau erfahren, dass ihr Biomüll im Restmüll landet.

Die billigste und umweltfreundlichste Methode ist immer noch, den Bioabfall in eine Zeitung einzuwickeln. Dies ist in jeder Jahreszeit von Vorteil: im Winter friert der Bioabfall nicht in der Tonne fest und im Sommer entwickeln sich keine Maden. Es sollte selbstverständlich sein, dass keine Suppen und Soßen in die Biotonne geschüttet und auch keine sonstigen Abfälle wie Leichtverpackungen, Glas oder Restmüll darüber entsorgt werden. Natürlich können auch handelsübliche Papiertüten oder –säcke verwendet werden. Gelegentlich verträgt die Biotonne auch eine Reinigung mit dem Wasserschlauch.

Wir sind ausgezeichnet! UMWELTPAKT BayernTÜV Süd EMAS Gütezeichen Kompost RAL

© 2017 VIVO Warngau - Alle Rechte vorbehalten

Sitemap nach oben Seite drucken

Impressum | Datenschutzerklärung | Presse