Inhalt

VIVO KU erhält den Creativ-Preis des VKU auf der IFAT 2024 in München

VKU Gruppenfoto IFAT kleiner
Cordula Schmeer (5 v.l./Personalleitung) und Sarah Tschachtli (6 v.l./Vorständin) vom VIVO KU mit Vertretern der AVR Kommunal AöR, Sinsheim (Baden-Württemberg); Kommunalservice Jena (Thüringen) und der Stadtreinigung Hamburg. Bildnachweis: VKU/ Bildschön_Gierke
Am 15. Mai 2024 wurde das VIVO KU auf der IFAT in München mit dem Creativ-Preis des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) in der Kategorie "Unternehmen mit bis zu 200 Mitarbeitern" ausgezeichnet. Der Creativ-Preis des VKU wird alle zwei Jahre unter den Mitgliedsunternehmen der Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit vergeben. Dieses Jahr stand der Preis unter dem Motto „Kreative Ideen für Personalgewinnung in der Entsorgungswirtschaft“ und fokussierte sich auf innovative Recruiting-Strategien.

Das VIVO KU überzeugte die Jury mit einem modernen Ansatz zur Mitarbeitergewinnung durch Social-Media-Kampagnen. Ziel dieser Kampagnen war es, Bewerbern auf Social-Media-Kanälen einen schnellen und einfachen Bewerbungsprozess zu bieten, unterstützt durch authentische Videos, die mit den Mitarbeitern vom VIVO KU produziert wurden.

Der VKU schreibt hierzu in seiner Pressemitteilung:
„Der Jury hat hier der kreative Ansatz mit eigenen Mitarbeitern als Testimonials besonders gefallen. Im Vergleich zu anderen Einreichungen in der Gruppe fiel diese Bewerbung auf wegen der hohen Authentizität in den Mitarbeitervideos - ein besonders lösungsorientierter und sehr gut nachahmbarer Ansatz, auch die Kombination von gut gemachtem Videomaterial und technischer Unterstützung (über ein Funnel und einfache Bewerbung über Web) hat überzeugt.“

Die IFAT, die weltweit führende Fachmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, bot den idealen Rahmen für die Ehrung. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft kamen zusammen, um sich über die neuesten Entwicklungen und Best Practices in der Branche auszutauschen.

Das VIVO KU freut sich sehr über diese prestigeträchtige Auszeichnung und sieht darin eine Bestätigung der innovativen Ansätze im Bereich Personalgewinnung.

Mehr zu diesem Thema